Donnerstag, 24. Mai 2018

Kimono aus Viscosestoff




Im Moment arbeite ich im stillen Kämmerlein an Vorhangaufträgen.
Trotz Termindruck muss ein bisschen "Freizeitnähen"  drinliegen. Geht einfach nicht anders... und irgendwie muss ich mich ja entspannen☺☺


Genäht habe ich aus dem Viscosestoff botanical garden einen Kimono nach
dem Schnittmuster kylie von Pattydoo.
Gehört da noch ein Gürtel dazu? Bin noch unschlüssig.














Viscose botanical garden

feiner bedruckter Viscosestoff
Grund weiss mit Blätter und Blumenmuster in grün,
pink, rosa und türkis


Stoffbreite 145cm/ 25.- lfm
100% Viscose




Am offenen Weinkeller habe ich auf der Terrasse noch Kissen verteilt.
Unter anderem diese:


Den getupften habe ich euch  
*hier*
schon gezeigt.


Der andere in Holzbrettoptik ist dieser:


Canvas shabby türkis

Canvasstoff bedruckt

Stoffbreite 138cm/ 22.-lfm
100% Baumwolle



Die Stoffe können im Laden von stoffmass.ch in Malans gekauft werden, oder über die Mailadresse info@stoffmass.ch bestellt werden.


Liebe Grüsse
Karin

Mittwoch, 9. Mai 2018

Rückblick offener Cumme Wein(keller)


Im Jahr 2000 haben wir unser Einfamilienhaus in Malans gebaut.
Nach 16 Jahren war eine Umgestaltung des Gartens unser grosser Wunsch. 
Bis anhin hatten wir eine kleinere Holzterrasse, eine Rasenfläche, eine Platane, eine Natursteinmauer mit Weinreben und ein paar einzelne Bäume.
Wir haben uns für ein Gesamtkonzept entschieden welches 
PARC`S in Rapperswil für uns letztes Jahr gestaltet hat.

Letztes Wochenende 5/6 Mai fand bei schönstem Wetter 
der erste offene Cumme Wein(keller) im neu gestalteten Garten statt. 
Es wurde ein Wochenende lang Wein degustiert, gegessen, gelacht, diskutiert, gechillt und gesonnt. Alle Gäste und Wein Interessierte kamen auf ihre Kosten und haben sich wohlgefühlt.





Mein Mann (schwarzes Shirt) 
vor dem grossen Trubel mit Freunden
am Diskutieren.





Der Anlass war ein grosser Erfolg.
Natürlich auch dank des schönen und warmen Wetters.
Bei schlechtem Wetter wären wir im Weinkeller gewesen. 
Der ist ebenfalls sehr schön, aber im Frühling ist es draussen hald am schönsten. 

Ich danke allen Besuchern des offenen Cumme Weinkellers und freue mich auf
einen nächsten Anlass.

Im Videobeitrag von PARC`S  
könnt ihr einiges über die Gartenplanung
unseres Gartens in Malans sehen.



Liebe Grüsse
Karin

Donnerstag, 3. Mai 2018

Offener Weinkeller und Cardigan für den Koffermarkt im Naturgarten der werkfrau


Und weil es so schön ist, habe ich nochmals einen Cardigan nach dem Schnittmuster von lillesol&pelle genäht.
Diesmal nicht für mich, sondern für den Frühlings-Koffermarkt bei der Werkfrau in Walenstadt.

 Cardigan mit Schalkragen 
lillesol&pelle No.29


Der Koffermarkt findet am Samstag dem 19. Mai statt.
stoffmass.ch ist mit Genähtem und einer Stoffauswahl mit Schnittmustern etc. dabei. Da der Koffermarkt im Naturgarten nahe am Waldrand stattfindet, ist es für Besucher und Aussteller immer ein besonderer Anlass.
Verschiebedatum bei Dauerregen ist der 26. Mai










Strick Majuro

Grund limettengrün/senfgelb mit unterbrochenem Strickmuster in ecru
ca 190g/qm

Stoffbreite 155cm/ 22.-lfm  
65%VI 32%PL 3% EL

Der Stoff kann im Laden von stoffmass.ch in Malans gekauft werden, oder über die Mailadresse info@stoffmass.ch
bestellt werden.


-------------------------------


Habt ihr am Wochenende vom 5/6 Mai schon etwas vor?
Lust auf eine Fahrradtour mit anschliessender Weindegustation im neu gestalteten Cumme-Garten? Oder einfach mit dem Zug oder Auto anreisen und bei einem Glas Cumme Wein den Frühling geniessen?
Am kommenden Wochenende findet in der Bündner Herrschaft der offene Weinkeller statt.
In Malans beteiligen sich vier Weinbaubetriebe an diesem Anlass
Ein kleiner unter den vieren ist Cumme Wein. 

Mein Mann, Valentin Oberholzer, pflegt eigenhändig 1600 Rebstöcke in 
Raron -St.German und Malans. Die besondere Lage der Rebberge lässt nur Handarbeit zu. Es steckt also viel Herzblut in den Cummeweinen.


Wenn ihr gwundrig seid, dann kommt vorbei und geniesst das schöne Wetter welches fürs Wochenende vorrausgesagt ist.

Zum Cumme Weinkeller
*klick*

Dienstag, 17. April 2018

Jersey Cardigan und Bündchen







Cardigan Schnittmuster lillesol Woman No 29



  Baumwoll Jersey Vera 
Tupfenmuster in blau auf weissem Grund 
  220g/qm
Stoffbreite 160cm/ 23.-lfm

94% CO/ 6%EL




  Baumwoll Sommersweat uni weiss
Sommersweat uni weiss
245g/qm 
Stoffbreite150cm/ 19.-lfm
97%CO/ 3% EL



Bündchen blau/weiss/pink
110cm x 7cm
100% Bio Baumwolle
Preis pro Bündchen 11.50 CHF




Bündchen grau/ecru
110cm x 7cm
100% Bio Baumwolle
Preis pro Bündchen 11.50 CHF 



Bündchen d.blau/weiss
110cm x 7cm
100% Bio Baumwolle
Preis pro Bündchen 11.50 CHF 



Bündchen d.blau/weiss/orange
110cm x 7cm
100% Bio Baumwolle
Preis pro Bündchen 11.50 CHF  


Bündchen bordeaux/pink/silber
110cm x 7cm
100% Bio Baumwolle
Preis pro Bündchen 11.50 CHF 



Bündchen schwarz/weiss
110cm x 7cm
100% Bio Baumwolle
Preis pro Bündchen 11.50 CHF 


Die Stoffe und Bündchen können im Laden von stoffmass.ch in Malans gekauft werden, oder über die Mailadresse info@stoffmass.ch
bestellt werden.

Liebe Grüsse
Karin

Freitag, 13. April 2018

Unser täglich Currypulver gib uns heute....


Das Currypulver eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen ist,
ist bekannt. Das erklärte mir meine Mutter schon früh.

Ich mag Curry sehr gerne. Eigentlich streue ich dies fast über alles.
 Sei es solo über gekochten Blumenkohl oder auch über den Salat.
Im Sommer gerne auch in einer Dipsauce für Karotten und Gurkensticks.

Seit ich vor ca zwei Jahren einen Artikel über selbstgemachtes Curry gelesen habe, mische und mahle ich mein Currypulver selber.

Und es ist wirklich wahr: Sobald du anfängst dein eigenes Currypulver zuzubereiten, wirst du nie wieder fertig gekauftes wollen.

 Unser älterer Sohn Timo ist diesen Winter zu Hause ausgezogen.
 Er ist ein begnadeter Hobbykoch und bittet mich immer wieder 
um Currypulver Naschub.


Ja, Curry selber zuzubereiten bedeutet ARBEIT.
MUSKELARBEIT!
Aber es lohnt sich so etwas von!




Diese Zutaten brauchst du:
ergibt etwa 50g

zum mahlen eine Kaffee oder Gewürzmühle
meine ist von HARIO und bei Amazon bestellt


*1 kleines Stück Zimtstange (2.5cm) 
in kleine Stücke gebrochen
*20g Koriandersamen
*1EL Kreuzkümmelsamen
*1TL Bockshornkleesamen
*6 ganze Nelken
*6 Kardamonkapseln

°1 TL schwarze Pfefferkörner
°2EL Kurkumapulver
°2EL Ingwerpulver
°1/4 TL Cayennepfeffer, optional





So gehe ich vor:

Alle *Zutaten bis und mit Kardamonkapseln in einer Bratpfanne
(ohne Öl) bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren 
2-3 Minuten rösten. 
!! Riecht himmlisch !! 



 Die gerösteten Zutaten lasse ich ein wenig auskühlen.
In der Zwischenzeit mahle ich die schwarzen Pfefferkörner und
lege diese auf die Seite.
Sobald die Gewürze ausgekühlt sind,
mahle ich diese ebenfalls in der Gewürzmühle fein.



 Nun mische ich die ° Zutaten.
Diese kaufe ich jeweils gemahlen.
Am Anfang habe ich Kurkuma und den Ingwer auch selber gemahlen.
Das ist aber ein sehhhr grosser Aufwand, den ich nicht mehr betreibe.





Nun nur noch alle Zutaten gut mischen und den Duft geniessen.


Ich bin mir bewusst dass die Anschaffung der Mühle 
und der verschiedenen Zutaten einiges kostet.
Aber wenn ihr qualitativ gutes Currypulver kauft, ist dies auch nicht günstig.
Alle Zutaten (ausser den Koriandersamen und Kardamonkapseln)
kaufe ich alles beim Grossverteiler vor Ort.


 Dies ist der zweite Beitrag einer dreiteiligen *Serie*
Alles selbstgemachte "Delikatessen" welche wir im Familienalltag regelmässig essen und schon jahrelang erprobt sind.

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren und wünsche ein schönes Wochenende.
Karin